1.000 Autostromkunden

ELEs Ökostromtarif für das Laden zu Hause und unterwegs wird immer beliebter

ELE-Elektromobilitätsexperte Moritz Eckstein (rechts) gratuliert den tausendsten Autostromkunden: Dennis Heger und seinem Sohn Ben.

Die Garage wird noch ausgebaut, die hauseigene Ladeinfrastruktur steht aber bereits: Dennis Heger aus Bottrop ist schon eine ganze Weile elektrisch unterwegs. Als nun auch eine heimische Stromtankstelle auf dem Plan stand, hat er sich für die Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) als Partner entschieden. Doch nicht nur das: Auch den passenden Ökostromtarif für das Laden an seiner Wallbox hat Dennis Heger direkt bei dem Energiedienstleister aus dem Emscher-Lippe-Land gefunden. Damit wurde der Bottroper der tausendste Autostromkunde der ELE.

„Mit der ELE habe ich die richtige Wahl getroffen“, freut sich Dennis Heger. „Ein vergleichbares Angebot habe ich sonst nirgends gefunden. Der vergünstigte Ökostromtarif für das Laden zu Hause in Kombination mit der Ladeflatrate ist unschlagbar.“ Der Tarif ELE stromFix Mobil ist für Besitzer eines Elektroautos in der Tat besonders attraktiv. Dabei gibt es nämlich Rabatt auf den Arbeitspreis des regulären Ökostromtarifs ELE stromFix, sowohl an der heimischen Ladestation wie auch auf den gesamten Strom im Haushalt. Zusätzlich profitieren Elektromobilisten auch außerhalb der eigenen vier Wände von der inkludierten Ladeflatrate, die über 4.000 öffentliche Ladepunkte deutschlandweit umfasst.

Generell entscheiden sich immer mehr Menschen für ein Elektroauto, auch in der Emscher Lippe Region. „Der Umstieg auf Elektromobilität ist zurzeit besonders attraktiv für viele. Zusätzlich zur Anschaffungsprämie der BAFA, wird auch die eigene Ladeinfrastruktur gefördert – sowohl vom Bund als auch von uns“, meint Moritz Eckstein, Elektromobilitätsexperte der ELE. Konkret sind bis zu 1.150 Euro Förderung für die hauseigene Wallbox drin. 900 Euro Förderung für die Errichtung einer privaten Wallbox gibt es von der KfW. Oben drauf belohnt auch der Energieversorger für Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck seine Kunden mit 250 Euro für den Erwerb eines intelligenten Ladekabels oder die eigene Wallbox bei Anschaffung eines Autos mit elektrischem Antrieb.

Viele weitere Informationen zum Thema Elektromobilität gibt es unter www.ele.de/e-mobility. Auch telefonisch beraten die Fachexperten der ELE gern unter der 0209 – 165 2324.

Zurück